Mit PlayTray hat Ihr Kind alles im Griff!

PlayTray: Spiel- und Esstisch
passend für den Stokke® Tripp Trapp®

Hier online bestellen!

Das Produkt

Kein verstreutes Essen mehr, keinen umgeschütteten Saft quer über den Tisch oder Macken im Holz durch das Kinderbesteck... Kleckern erlaubt!

PlayTray ist ein Tisch passend für den Stokke® Tripp Trapp® Hochstuhl.

 

Vielseitig: zum Spielen, Malen, Essen, Kleckern,...

Praktisch und langlebig: der PlayTray ist aus widerstandsfähigem Kunststoff, der leicht zu reinigen ist. Kinderbesteck, Spielzeug oder auch Anknabbern können dem PlayTray nicht schaden. 

Tropfsicher: Der erhöhte Rand verhindert, dass Saft oder Brei auf den Boden tropfen oder Spielzeug runter fällt.

Farbauswahl: weiß, transparent, schwarz oder rot

(Hinweis: der weiße PlayTray ist anfällig die Farbe von stark färbenden Lebensmitteln wie Tomate, Melone, Möhre anzunehmen)

Kinderleichtes Anbringen und Abnhmen: Der Tisch wird einfach auf die Rückenlehne aufgesteckt und gleitet automatisch auf seinen Platz.

Sicher: Ihr Kind kann sich nicht mehr am Esstisch abstoßen. Gefährliches Kippeln nicht möglich. 

Qualität ist uns wichtig: frei von Phthalaten, PVC und anderen Schadstoffen; in Dänemark produziert

Jetzt bestellen!

Pünktlich zum Fest! Bei Bestellungen bis zum 22.12. um 15:00 Uhr!
 
Bestellen Sie jetzt den PlayTray über unseren Shop Truls&Trine www.truls-trine.de:

FAQ - häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen rund um den PlayTray.

Kann PlayTray auf allen Stokke® Tripp Trapp® Stühlen verwendet werden?
Ja, der PlayTray passt sowohl auf die neuen sowie die älteren Tripp Trapp® Stühle.

Kann PlayTray auch für andere Stühle verwendet werden, die ähnlich wie der Tripp Trapp® sind?
Nein, PlayTray wurde extra für den Stokke® Tripp Trapp® entworfen und somit nicht auf Modelle von anderen Marken abgestimmt.

Ist es schwierig den PlayTray zu montieren?
Nein, denn von Montage kann kaum die Rede sein. Der PlayTray wird einfach auf die Rückenlehne aufgesteckt.

Kann ich PlayTray mit dem Baby-Set verwenden?
Ja, PlayTray ist mit dem Plastik-Baby-Set sowohl dem Holzbügel kompatibel.

Kann ich PlayTray ohne den Baby-Bügel nutzen?
Aus Sicherheitsgründen raten wir den Baby-Bügel zu nutzen, so dass das Kleinkind nicht unter dem Tisch rausrutschen kann. Wenn das Kind etwas älter geworden ist und keine Stütze mehr zwischen den Beinen benötigt, kann der PlayTray ohne den Bügel benutzt werden.

Kann der Stuhl kippeln, wenn PlayTray benutzt wird?
Nein, im Gegenteil. Durch die Verwendung des PlayTrays reicht das Kind mit seinen Füßen nicht mehr bis an den Tisch und kann sich somit auch nicht mehr am Tisch abstoßen und mit dem Stuhl kippeln.

Wie alt sollte das Kind sein um den PlayTray zu benutzen?
PlayTray kann ab einem Alter von 5-6 Monaten verwendet werden, wenn das Kind anfängt im Hochstuhl zu sitzen. Der Gebrauch des PlayTrays erleichtert den Ablauf der Mahlzeiten des Kindes. Der PlayTray kann bis ins Alter von 2-3 Jahren verwendet werden, wenn das Kind z.B. malt etc.

In welchen Farben ist der PlayTray erhältlich?
PlayTray ist in den Farben transparent, weiß, schwarz und rot erhältlich.

Beinhaltet PlayTray Chemikalien oder andere schädliche Stoffe?
Nein, PlayTray beinhaltet keine Phtalate oder andere schädliche Stoffe. Er wird in Dänemark produziert.

Kann ich Kinderspielzeug mit Saugnäpfen in Verbindung mit dem PlayTray nutzen?
Die Erfahrung hat gezeigt, dass einige Saugnäpfe an Kinderspielzeugen Weichmacher enthalten. Diese Saugnäpfe hinterlassen Spuren auf dem PlayTray, die sich nicht mehr entfernen lassen. Diese Schäden sind auf die Weichmacher in den Saugnäpfen zurückzuführen. MI Trading übernimmt keine Haftung für Schäden, die durch solche Saugnäpfe entstanden sind. Daher raten wir vom Gebrauch von Kinderspielzeugen mit Saugnäpfen in Verbindung mit dem PlayTray ab.

Die Story

Helle Kornerup, Erfinderin des PlayTrays:

„Schon bei meinem ersten Sohn haben wir nach einem Tisch gesucht, den wir an seinem Tripp Trapp® Stuhl befestigen konnten. Wir waren die Kleckerei und Matscherei leid, die es gab, als er selber essen lernte. Wir erwischten uns öfter dabei, dass wir ihn lieber fütterten, anstatt ihn selber essen zu lassen; inklusive Essen überall auf dem Tisch und Boden, Macken im Eßtisch von seiner Gabel, umgeschüttete Milch auf dem ganzen Tisch und das volle Programm. Das Ganze endete damit, dass wir eine selbstgebastelte Lösung fanden, nicht schön, aber sie funktionierte.

Im Mai 2005 bekamen wir unsere Zwillinge. Und wenn es Chaos ist bei einem Kind, hatten wir nun das doppelte Chaos. Wir hatten für beide schöne neue Tripp Trapp® Stühle gekauft und ärgerten uns erneut, dass es keinen Tisch gab, der das Essen erleichterte und gleichzeitig zum Design des Stuhles passte.

Darum entwarfen wir mit dem Möbel-Designer Carsten Buhl einen Tisch, der allen unseren Ansprüchen gerecht wurde: einfach aufzustecken und abzunehmen, einen erhöhten Rand und passend zum Design des Stuhles – der PlayTray“.

 

Seit Anfang 2012 wird der Tisch auch in Deutschland verkauft.

 

Kontakt

Wir freuen uns über Feedback,
Kommentare und Fragen!

Alle dargestellten Marken und Produktkennzeichen sind eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Herstellerfirma. Die aufgeführten Herstellerbezeichnungen dienen nur zur Kenntlichmachung der Kompatibilität unserer Produkte.